Trash-the-dress-Shooting Schweinfurt – After Wedding Shooting mit Betty und Christian

Die trauen sich was mit ihrem Trash the dress Shooting! Betty und Christian hatten uns schon vor ihrer Hochzeit verraten, dass sie unbedingt ein After Wedding Shooting mit uns machen möchten. Wie genau das aussehen sollte, war bis kurz vorm Shootingtermin noch nicht bestimmt. Selbst der Ort des Geschehens war unbekannt. Die Ideen gingen Richtung Wasser und See. Allerdings war das eine sehr frostige Angelegenheit, denn sommerliche Temperaturen gab es lange nicht mehr.

Betty hatte den Einfall! Holi holi… Bunt sollte es werden. Und trotzdem am See! Na also! Das hörte sich sehr gut an. Ein kleiner Teich mit flachem Ufer wurde in Madenhausen aufgetan, wo wir uns ein lauschiges Plätzchen aussuchten. Das erste Farbexperiment veranstalteten wir mit farbigen Rauchfackeln. Eine musste geopfert werden, um zu sehen, wie der Wind weht. Spätestens damit waren die Nachbarn im nächsten Haus aufmerksam gemacht worden und verfolgten unser buntes Treiben nun vom Fenster aus.

Wow – was für leuchtende Wolken zogen nun zwischen unserem Pärchen hindurch. Betty und Christian waren voller Eifer dabei und machten ihre Sache richtig gut! Die Posen mussten schnell und perfekt sein, denn der Wind trieb uns die Rauchfackeln schnell vorbei.

Als Zweites probieren Betty und Christian die Farbbeutel aus. Spätestens jetzt war es mit sauberen Brautkleid vorbei! Christian hatte richtig Freude daran, seine Ehefrau zu “verschönern”. Mit jedem Hauch färbte sich Betty wie auch ihr Kleid herrlich bunt ein. Was haben wir gelacht! Die beiden waren voll in ihrem Element und hatten riesigen Spass. Nun mussten wir Betty für die Heimfahrt irgendwie sauber bekommen. Aber gut vorbereitet ist eben fast gewonnen. Einen Bademantel hatte sie schon ins Auto gepackt.

Toll war es mit euch! Danke für diesen bunten Tag!